Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/apokryphen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Deutsche Propaganda

Nun, diese beiden Wörter fielen mir sofort ein, als ich mich über das neue Waffengesetz erkundigt habe.

 Im Großen und Ganzen bleibt alles beim Alten. Allerdings hätte man sich in Zeiten der Amokhysterie mehr erhofft als einige politische Placebos zu verteilen.

These 1:

Wir Deutsche sind von amoklaufenden Jugendlichen bedroht.

These 2:

Jugendliche laufen nach dem Konsum von (Achtung Unwort) "Ballerspielen" Amok

These 3:

Lediglich Gewaltspiele trainieren Amokläufer sichere Schützen zu werden.

 Wenn man sich diese drei Thesen zur Grundlage macht, kann man sagen, dass die neuen Gesetzesänderungen wirklich gut sind. Allerdings steht Realität auf ein anderes Blatt.

 Wichtigste Statements:

- Es wird vermehrt Waffenkontrolleure geben, die nicht in die Wohnung eingelassen werden müssen. Was ja auch im Hinblick auf meine drei Thesen Sinn macht; schließen töten di Waffen ja niemanden, sondern viel mehr die amoklaufenden Jugendlichen.

- Sportgewehre wird es auch weiterhin mit großem Kaliber geben. Es ist schließlich noch nicht vorgekommen, dass ein Jugendlicher die Waffen legal im Amoklauf eingesetzt hat.

- Mit Großkalibern darf man erst ab ein gewisses Alter schießen. Was natürlich ausgesprochen Sinn macht, wenn man bedenkt, dass die Amokläufer bislang keine eigenen Waffen besessen haben.

- Paintball bleibt in der Kritik. Wie ich soeben erfahren habe, wird Paintball (ein Sport bei denen Waffenimitate, Tarnfarben und militärische Bezeichnungen verboten sind vgl. Schützenvereine) doch keine Ordnungswidrigkeit, sondern nur für Minderjährige verboten

- Massenaufmärsche von Kompanien der Schützenvereine und deren Uniformen bleiben weiterhin erlaubt. Ferner wird es auch in Zukunft weitere Wettbewerbe von Kinderschützenkönige geben, damit die Kinder auch in Zukunft noch zielsicher mit Waffen umzugehen lernen.

 

Danke für diesen Kniefall an die Waffenlobby!

16.5.09 14:54


Werbung


Stell Dir vor, Du hast Geburstag und keiner geht hin.

Das habe ich heute gedacht!

Heute war ein wichtiges Datum. Deutschland wurde 60 Jahre alt.

Eigentlich wollte ich heute etwas über die Wahlen des neuen/alten Bundespräsidenten schreiben. Fragen, warum ein Kandidat kein Rederecht hatte und ob man so undemokratische Parteien eher bekämft oder selbst zu so etwas wird. 

Mir ist allerdings aufgefallen, dass die Majorität der Deutschen dies niemals erfahren wird. Die Wahl unseres STAATSOBERHAUPTES hat WENIGER Sendeminuten in Nachrichten belegt als die Kürung des Meisters einer Sportart!

 

Ich denke einer solchen Ignoranz von Seiten der Medien sollte man einfach nur mit einer Schweigeminute begegnen, in der Mann bedenkt, was alles passieren musste, damit wir eine Demokratie aufbauen konnten und wieviel Blut die Verteidigung gekostet hat. 

 

Wird das Volk dumm gehalten oder will es gar dumm sein?

23.5.09 22:26


Geschenkt ist noch zu teuer

Dies ist wohl das, was ein jeder denkt, der nicht gerade ein Job bei Opel hat. Es gab zwar Interessenten für den Konzern, allerdings haben die auch nicht wirklich Lust gehabt, so ein Ding zu besitzen.

Weil 3 Unternehmen daran wohl Interesse hätten (wohlgemerkt kein einziges davon deutsch), allerdings will man den Preis einer Schenkung auch nicht wirklich annehmen. Weil das so ist und die Bundeskanzlerin entgegen aller Unkenrufen zum Trotz weiblich ist, gibbet datt Unternehmen nicht nur für lau, sondern bekommt auch noch ordentlich Bürgschaften oben drauf.

Die angesprochenen Summen haben in den letzten Tagen von 650.000.000 Euro bis zu 3.000.000.000 Euro betragen.

Mit anderen Worten will der deutsche Staat nun richtig Geld einem Unternehmen schenken, welches sich aufopfert; sich ein Unternehmen schenken zu lassen, dass dem deutschen Staate kein noch nicht ein Jahr Steuern geschenkt hat.

Hm... bei dieser verworrenen Logik ist es der Titel Dichter und Denker doch wirklich gerechtfertigt, oder? 

30.5.09 16:14





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung