Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/apokryphen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Geschenkt ist noch zu teuer

Dies ist wohl das, was ein jeder denkt, der nicht gerade ein Job bei Opel hat. Es gab zwar Interessenten für den Konzern, allerdings haben die auch nicht wirklich Lust gehabt, so ein Ding zu besitzen.

Weil 3 Unternehmen daran wohl Interesse hätten (wohlgemerkt kein einziges davon deutsch), allerdings will man den Preis einer Schenkung auch nicht wirklich annehmen. Weil das so ist und die Bundeskanzlerin entgegen aller Unkenrufen zum Trotz weiblich ist, gibbet datt Unternehmen nicht nur für lau, sondern bekommt auch noch ordentlich Bürgschaften oben drauf.

Die angesprochenen Summen haben in den letzten Tagen von 650.000.000 Euro bis zu 3.000.000.000 Euro betragen.

Mit anderen Worten will der deutsche Staat nun richtig Geld einem Unternehmen schenken, welches sich aufopfert; sich ein Unternehmen schenken zu lassen, dass dem deutschen Staate kein noch nicht ein Jahr Steuern geschenkt hat.

Hm... bei dieser verworrenen Logik ist es der Titel Dichter und Denker doch wirklich gerechtfertigt, oder? 

30.5.09 16:14
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung