Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/apokryphen

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Ausbürgerung auf Grund Lesens der Bibel gefordert!

Mario David nahm den Text der Internationalen ein Wenig zu ernst. Er forderte den Nobelpreisträger Saramago auf seine portugisische Staatsbürgerschaft aufzugeben, da dieser die Bibel nicht nur gelesen hat, sondern auch noch meinte, den Inhalt zu kommentieren.

Der 87-Jährige hat nach dem Lesen der Bibel folgerichtig festgestellt, dass der Christengott rachsüchtig sei und die Bibel ein Katalog der Grausamkeit sei.

Jetzt sind alle anderen, die von Johova gehört haben, ganz traurig und schimpfen dolle über den Herrn, der eine andere Meinung vertritt. (Vermutlich hat er das Werk als einziger wirklich gelesen.)

Es ist beeindruckend, was der gute Mann mit seinem Werk geschafft hat, er hat die innewohnende extremistische Weltanschauung vieler Menschen gezeigt. Es ist eine Schande, dass Portugal noch nicht so weit ist, Menschen mit einer anderen Meinung zu dulden. Tja, die Diktatur, die in diesem Land herrschte ist ja noch nicht allzu lange her.

Wir sollten uns alle fragen, wann Glauben extremistisch wird und wie weit wir von solchen Vorurteilen noch betroffen sind. Ich werde für meinen Teil das Buch "Caim" lesen, sobald es übersetzt wurde, da ich denke, dass ein Wenig Kritik in Ordnung ist, wenn es die richtigen trifft und fanatische Sektenanhänger gehören einfach mal auf dem SChlips getreten.

30.10.09 22:31
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung